Bildergalerie Schorsch im IFZ und Schorsch in den Spielhäusern

Häuser & Räume

Die ersten drei Etagen des IFZ führen durch das Schorsch, in dem die vielfache Kinder- und Jugendkultur einen Ort bekommen soll.

In dem junge Menschen bedenkenfrei Unterschiede ausprobieren können, und in dem sie einen Spiel- und Lernraum für neue Lebensentwicklungen bekommen. 

Zudem ein intelligentes Hilfeangebote, dass einen bedeutsamen Platz als Übergangshilfe im Leben von jungen Menschen und Familien einnimmt, bis Freunde- und Bekanntenkreise wieder einander halten können.

Schorsch im IFZ

Das Schorsch im IFZ gehört den Kindern und Jugendlichen in St. Georg und wie auf der Straße, begegnen sie darin notwendiger­weise auch den Themen der Erwachsenenwelt. 

Die vielfältigen und belastbaren Verbindungen der verantwortlichen Kirchengemeinde zu muslimischen Gemeinden, wie zum Afrikanischen Zentrum und zur gemeindenahen AIDS-Seelsorge. 

In dieser Gemeinschaft lebt in einem Haus die Lebendigkeit eines ganzen Stadtteils und seiner Freunde. Doch hier besteht die Möglichkeit, dass wir durch eine Vielzahl an Professionalität den Kindern und Jugendlichen diese Lebenswelt übersetzen können.

Erdgeschoss:

Treffpunkt

  • Offener Kinder- u. Jugendtreffpunkt
  • Veranstaltungsraum

Erste Etage:

Gruppenräume

  • Sport und Bewegung
  • Lernraum mit Schul- u. Berufsberatung/ VAMOS
  • Oase 
  • Denkkarium, ein Denklabor für junge Menschen
  • MitarbeiterInnen Büro

Zweite Etage:

Beratung und Gruppenräume

  • SCHORSCH Leitung Petra Thiel u. Tilman Krüger
  • Beratung in Religions- u. Glaubensfragen, 
  • Soziale Beratung
  • Beratungsbüros: ASD, IN VIA,
  • Mädchenraum
  • Große Küche mit Essraum
  • Kreativraum

Schorsch im IFZ

Das Schorsch in den Spielhäusern

Spielhäuser sind Kinderfreizeitstätten mit pädagogisch begleiteten, offenen Spielangeboten für Kinder, mit Schwerpunkt auf die Altersgruppe von 3 bis 12 Jahren.

Die drei Standorte haben, aufgrund ihrer unterschiedlichen Ausstattung, verschiedene Schwerpunkte mit unterschiedlichen Zielgruppen.

Ansprechpartner

Bülent Sener

  • Danziger Str., 20099 Hamburg
  • Tel. 0 40 24 70 14, 
  • Mail: buelent.sener@schorsch-hh.de
  • Aufgrund der Baufälligkeit ist die nähere Zukunft des Holzhauses ungewiss! Mit der Fertigstellung des neuen IFZ-Gebäudes bietet sich die Möglichkeit, die Funktionen des Hauses als Treffpunkt mit Angeboten wie Spielen, Sport, Kochen u. v. m. in besseren und größeren Räumlichkeiten im SCHORSCH fortzuführen.

Ansprechpartner

Sabine Dahlems

  • Bülaustr. 5, 20099 Hamburg
  • Tel. 0 40 24 71 32
  • E-Mail: sabine.dahlems@schorsch-hh.de

Ansprechpartner

Andrea Sailer, Uwe Biesdorf

  • St. Georgs-Kirchhof 10, 20099 Hamburg
  • Tel. 0 40 2 80 48 83 
  • E-Mail: andrea.sailer@schorsch-hh.de, info@schorsch-hh.de