Jugendforum

Die Gruppe ist schon länger im Stadtteil aktiv: Zu Beginn, 2015, fuhren
Mädchen und Jungen aus afrikan­ischen, europäischen, muslim­ischen und
christ­lichen Familien nach Amsterdam. Ein älterer Herr spornte sie bei
einem Gespräch, zum multikulturellen Miteinander Amsterdams, an: „It`s up to your generation!“

It´s up to your generation

Dies wurde zum Motto im Jugendforum, und die Jugend­lichen nehmen den Auftrag zur eigenen Verantwortung aktiv an.

Sie beschäftigen sich mit Themen, wie Flücht­linge, Diskriminierung und religiösem Extrem­ismus. Bei viel ernsthafter Arbeit ist die Stimmung gut und energiegeladen. Ihre Reise nach Polen, Ausschwitz und Krakau, war ein großer gemeinsamer Schritt für alle Beteiligten. 

Hast du Lust mitzumachen? 

Wir gründen 2019 ein neues Jugendforum mit interessierten Jugendlichen aus Moscheen, Gemeinden, Schulen und Schorsch. Dafür suchen wir junge Menschen im Alter von 16-17 (+ -) Jahren mit Lust und Interesse am interkulturellen Austausch und gesellschaftlichen Themen. Wir stellen uns regelmäßige Treffen vor, glauben aus Erfahrung aber auch, dass man sich erst auf Reisen mit mehr Zeit wirklich kennenlernen kann. Beim letzten Mal sind wir nach Amsterdam gefahren. Daher planen wir eine gemeinsame Gruppenreise zum weiteren Kennenlernen in den Herbstferien 2019. Welches Ziel wir dabei ansteuern, muss die Gruppe mit ihren Teamern beraten. Die ursprünglich angedachte Reise an die Gedenkstätten in Auschwitz/Polen erscheint uns dafür thematisch noch nicht geeignet. Daher verschieben wir die Polenreise auf Herbst 2020. 

  • monatliche Treffen am Samstag, Reisen, Workshops zu euren Themen

Ansprechpartner

frederick.ahlmann-eltze[at]schorsch-hh.de